Hans-Keis-Str. 61
82049 Pullach i. Isartal
Tel: (089) 749 753 - 0
Fax: (089) 749 753 - 299
sekretariat@opg-pullach.de
Hans-Keis-Str. 61 | 82049 Pullach i. Isartal | Tel (089) 749 753 - 0 | Fax (089) 749 753 - 299 | sekretariat@opg-pullach.de

SMV

Die SMV des Otfried-Preußler-Gymnasiums im Schuljahr 2012/2013

Klassensprecherseminar

Am 12. und 13.10.2017 fand unser diesjähriges Klassensprecherseminar im freiraum², dem Pullacher Jugendzentrum, statt. Im Mittelpunkt des zweitägigen Seminars stand wie immer die Formierung unterschiedlicher Arbeitskreise, in denen dann zwei Tage lang mit rauchenden Köpfen ein Programm für das Schuljahr entworfen wurde und am Ende die Ergebnisse der Schulleitung präsentiert wurden.

Als Schülersprecher wurden für das laufende Schuljahr Laetitia Raster Q12, Daniel Rabe Q12 und Lennard Knorr Q11 gewählt. Wir gratulieren recht herzlich und wünschen für die anstehenden Aufgaben viel Erfolg!

Geschenk mit Herz - Weihnachtspaketaktion für Kinder in Not

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

nach unserem letztjährigen Erfolg bei der Weihnachtspäckchen-Aktion „Geschenk mit Herz“, bei der wir knapp 300 Kindern eine große Freude machen konnten, werden wir auch in diesem Jahr wieder an der Aktion teilnehmen. Die Geschenke werden auf die Reise zu Kindern in Albanien, Rumänien, Serbien, Äthiopien, Brasilien, aber auch Bayern, und vielen weiteren Ländern, die normalerweise keine Weihnachtsgeschenke bekommen würden, gehen. Deshalb bitten wir Sie / euch, eine Kleinigkeit zu spenden, damit sich auch dieses Jahr wieder viele Kinder über Weihnachtsgeschenke freuen können!

Am Montag, dem 21.12.2015, waren die Sporthallen des Otfried-Preußler-Gymnasiums Pullach gefüllt. Wir erhielten Besuch von minderjährigen, unbegleiteten Flüchtlingen und ihren Begleitern, die auf der Burg Schwaneck in Pullach untergebracht sind. Sie stellten vier Fußballmannschaften und traten gegen vier Mannschaften, die von den zehnten Klassen unseres Hauses gebildet wurden, sowie eine Mannschaft aus Lehrern und Betreuern an. Den ganzen Vormittag wurde heiter das Turnier ausgetragen – schöne Tore wurden gemacht, es wurde fair gespielt und alle Teilnehmer gaben ihr Bestes. Dank der Fa. Simmel – die sehr großzügig Früchte gespendet hat – sowie Francis Fulton-Smith, der großherzig Lebkuchen zur Verfügung gestellt hat, konnten alle Fußballer versorgt werden; anbei auch Dank an alle Kuchenbäcker. Die Siegerehrung war umrahmt von den wundervollen Sachspenden, für die wir Sport Grünberger sowie dem FC Bayern München herzlich danken. An dieser Stelle gilt es nochmals allen Teilnehmern, allen Unterstützern und allen Möglichmachern zu danken. Abschließend können wir sagen: ein voller Erfolg!

Geschenk mit Herz - Weihnachtspaketaktion für Kinder in Not

Nach unserem letztjährigen Erfolg bei der Weihnachtspäckchen-Aktion „Geschenk mit Herz“, bei der wir mehr als 350 Kindern eine große Freude machen konnten, werden wir auch in diesem Jahr wieder an der Aktion teilnehmen. Die Geschenke werden auf die Reise zu Kindern in Albanien, Rumänien, Serbien, Äthiopien, Brasilien und vielen weiteren Ländern, die normalerweise keine Weihnachtsgeschenke bekommen würden, gehen. Deshalb bitten wir Sie, eine Kleinigkeit zu „spenden“, damit sich auch dieses Jahr wieder viele Kinder über Weihnachtsgeschenke freuen können!

Die Aktion wird wie folgt ablaufen:

Nach der Wahl der Schüler- und Unterstufensprecher ist das Ergebnis nun bekannt:

Geschenk mit Herz - Weihnachtspaketaktion für Kinder in Not

Nach unserem letztjährigen Erfolg bei der Weihnachtspäckchen-Aktion „Geschenk mit Herz“, bei der wir mehr als 200 Kindern eine große Freude machen konnten, werden wir auch in diesem Jahr wieder an der Aktion teilnehmen. Die Geschenke werden auf die Reise zu Kindern im Kosovo, Albanien, Sri Lanka, Simbabwe, Äthiopien und vielen weiteren Ländern, die normalerweise keine Weihnachtsgeschenke bekommen würden, gehen. Deshalb bitten wir Sie, eine Kleinigkeit zu „spenden“, damit sich auch dieses Jahr wieder viele Kinder über Weihnachtsgeschenke freuen können!

Die Aktion wird wie folgt ablaufen:

Die Schülersprecher des Schuljahres 2013/2014 heißen:

  • Theresa Rauh (links)
  • Philip Degenfelder (mitte)
  • Jacqueline Kowitz (rechts)

Die Unterstufensprecher des Schuljahres 2013/2014 heißen:

  • Philipp Reh (links)
  • Sophie Barkey (mitte)
  • Florin Seyfried (rechts)

Bereits zum dritten Mal nahm unser Gymnasium dieses Jahr an der Aktion “Geschenk mit Herz”, die von der Hilfsorganisation ‘humedica’ in Zusammenarbeit mit Sternstunden e.V. und dem Bayerischen Rundfunk organisiert wird, teil. Hierbei werden zur Vorweihnachtszeit in ganz Bayern Geschenke für bedürftige Kindern in verschiedensten Ländern gepackt.
Der AK Aktionen unserer SMV (Schülermitverantwortung) konnte auch dieses Mal die großen Erfolge der letzten beiden Jahre fortführen. Mit mehr als 100 Quadratmetern Geschenkpapier und 70 Metern Tesafilm verwandelten wir Schuhkartons in kleine Weihnachtsschatztruhen. Damit diese allerdings nicht leer blieben, brachten alle Schüler und Schülerinnen kleine Geschenke (wie Schreibwaren, Kosmetikartikel, Spielsachen, etc.) in die Schule mit. Mehr als 200 gepackte Geschenke konnten ‘humedica’ dieses Jahr übergeben werden, die sich nun um die weitere Reise der Geschenke kümmern wird.

An der diesjährigen Schülersprecherwahl nahmen 59,3 % der wahlberechtigten Schülerinnen und Schüler teil. Hier sehen Sie das Ergebnis.

Die neuen Schülersprecher heißen:

  1. Alfons Rosty-Forgách (Q12) (rechts)
  2. Philip Degenfelder (10d) (links)
  3. Laetitia Raster (7c) (mitte)
alt

Nach dem großem Erfolg im vergangenen Jahr organisierte eine kleine Gruppe fleißiger Helfer unserer SMV (Schülermitverantwortung) auch in diesem Jahr wieder eine Teilnahme des Gymnasiums Pullach an der Aktion „Geschenk mit Herz“ von Sternstunden des Bayerischen Rundfunks und der Hilfsorganisation humedica.
Das Ziel dieses Projekts ist es, Kindern aus armen Familien in verschiedenen Ländern (darunter auch Deutschland) ein Weihnachtsgeschenk zu ermöglichen, das sie sonst aus Kostengründen nicht bekommen würden. Alle Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums waren deshalb dazu aufgerufen, kleine Geschenke (z. B. Süßigkeiten, Kosmetikartikel, Spielsachen, Kleidungsstücke, etc.) in die Schule mitzunehmen. Diese wurden dann von Vertretern der SMV eingesammelt und in aufwendig von Geschenkpapier umhüllten Schuhkartons verpackt.

Go to top