Am 25. Oktober war es wieder so weit, der Charity-Run stand vor der Tür. Das P-Seminar Eventmanagement hatte den Lauf, wie, in den Jahren zuvor schon akribisch geplant und vorbereitet. Um acht Uhr stand alles bereit für die ersten Läufer der 5-ten Klassen: Semmeln und Brezen waren geschmiert, die Strecke abgesperrt und alle Organisatoren sowie das Sport-Additum der Q11 und die Sanitäter hatten ihre Positionen für den Lauftag eingenommen.

Mit viel Motivation eröffnete die 5a den Lauf um viertel nach acht. Vor dem Start wurden alle Schüler über Regeln und Verpflegung auf der Stecke informiert. Nach allen Klassen liefen die insgesamt 12 angemeldeten Eltern für den guten Zweck.

Alle Klassen, einige Lehrer und auch die Eltern haben beim Charity-Run sehr viel Ehrgeiz und Engagement gezeigt, was unserer Schulgemeinde die Möglichkeit gab, die Stiftung Weise Zukunft und somit finanziell benachteiligte Jugendliche aus München durch die eingenommenen Spenden zu unterstützen. Insgesamt wurden von allen Läufern 3334 Runden, sprich 3334 Kilometer gelaufen.   (ACHTUNG: Laufergebnisse und die Spendenadresse können weiterhin auf unserer Website (charityrun.opg-pullach.de) eingesehen werden!)

Die von unseren großzügigen Sponsoren gespendeten Preise für die Bestplatzierten wurden nach den Allerheiligenferien verliehen.  

Wir bedanken uns bei allen Schülern, Lehrern, Eltern und Sponsoren, die es möglich gemacht haben, erneut ein so erfolgreiches Projekt auf die Beine zu stellen.

Und zum Abschluss gibt es noch ein paar bewegte Bilder:

Das P-Seminar Eventmanagement