Schon seit längerer Zeit gibt es am OPG jedes Jahr ein P-Seminar, das mit der Heilpädagogischen Tagesstätte in Aschau (HPT), in der Kinder und Jugendliche mit Behinderung betreut werden, zusammenarbeitet.

Dieses Mal sind wir 8 Schülerinnen und Schüler, die unter der Leitung von Frau Schäfer als Sportseminar „Fit for Inclusion“ für die nächsten 1,5 Jahre mit der HPT sportliche Treffen organisieren und veranstalten werden.

Unser 1. Treffen hat bereits stattgefunden:    

                                                                                                          

In der dritten Schulwoche sind wir nach Aschau gefahren, um sowohl die HPT an sich, als auch die Kinder und Jugendlichen mit Behinderung kennenzulernen. In der Turnhalle haben wir dazu zusammen sportliche Kennenlern-Spiele gespielt. Sehr gefreut hat uns, wie viele Kinder und Jugendliche der HPT bei unserem Treffen mitgemacht haben und wie viel Spaß es ihnen – und uns – gemacht hat. Insgesamt war es ein  wirklich gelungenes Treffen!

Für den Charity Run kam dann Besuch aus Aschau zum OPG. 4 Jugendliche und 1 Betreuerin sind zusammen  mit uns in 35min insgesamt fast 60 Runden gelaufen – eine beachtliche Anzahl, vor allem, wenn man unsere Trinkpausen miteinrechnet  ;)!

Auch am Weihnachtsbazar waren wieder Jugendliche aus Aschau da, mit denen wir über den Bazar geschlendert sind, uns die verschiedenen Stände angeschaut und die gemeinsame Zeit genossen haben.

Für die Woche vor Weihnachten ist schon das nächste Treffen geplant: Falls Schnee liegt, wollen wir rodeln gehen, ansonsten bereiten wir eine Rallye durch Aschau vor. In beiden Fällen ist zur Einstimmung auf Weihnachten eine Plätzchenstunde geplant.

Und auch für den Sommer haben wir schon einige Idee für weitere Treffen, die sich hoffentlich auch umsetzen lassen und den Kindern und Jugendlichen der HPT und uns viel Spaß machen werden.

Wir freuen uns auf eine tolle Zeit!

 

Fortsetzung folgt…